Kaiserschnittnarbe Reinfeld

Maria Milizia - Heilpraktikerin & Physiotherapeutin - Bargteheide bei Hamburg, Lübeck - 04532 / 501015

Emotionelle Entstörung einer Kaiserschnittnarbe

 

Salben
Homöopathie
Kinesiologie
Cranio-Sacrale-Therapie

 

Salben:

Sobald die Fäden gezogen sind, kann die Kaiserschnittnarbe (sofern keine Kontraindikationen vorliegen) mit den hier genannten Salben eingecremt werden. Diese Salben sollen helfen den emotionellen Zustand, der durch den Kaiserschnitt verursacht wurde, zu verbessern.

Das Eincremen eines Kaiserschnittes um eine mögliche emotionelle Entstörung zu bewirken, ist schulmedizinisch nicht anerkannt und wird von gesetzlichen Kassen nicht bezahlt.

ooo

Homöopathische Salben:

Bei diesem Ansatz sollen Salben auch über die emotionelle Ebene auf den Körper wirken.

Die ausgewählten Salben sollten mehrmals täglich dünn auf die Kaiserschnittnarbe aufgetragen werden.

Weitere Hilfestellung erhalten Sie von Ihrem erfahrenen Therapeuten oder Apotheker.

Homöopathie:

Bei dieser Methode werden emotionelle Zustände, die im Zusammenhang mit der Kaiserschnittnarbe stehen, behandelt. Je nachdem ob es Wut, Trauer, Minderwertigkeitskomplexe oder andere negative Emotionen sind, wird das individuelle Mittel gewählt. Ziel der Methode ist eine Harmonisierung des seelisch-emotionellen Zustandes nach einem Kaiserschnitt.

Bachblüten - fotolia.de - © Twilight_Art_Pictures #8013614

Kinesiologie:

Kinesiologie (Griechisch: "kinesis" = Bewegung und "logos" = Lehre) beschäftigt sich im engeren Sinne mit dem Zusammenspiel der Nerven, Muskeln und Knochen sowie deren Einfluss auf Körperhaltung und Bewegungsabläufe. Neben dieser körperlichen Ebene arbeitet die Kinesiologie auch auf der seelischen und geistigen Ebene. Die Kinesiologie integriert Wissen aus der Naturheilkunde, Osteopathie, Cranio-Sacraler-Therapie, Akupunktur, Ernährungswissenschaft, Tibetischer Medizin und vieler weiterer Methoden zu einem eigenen Behandlungskonzept.

Kinesiologie wird von der Schulmedizin nicht anerkannt. Wissenschaftliche Beweise zur Wirkung und Wirksamkeit sind nicht erbracht worden. Es handelt sich also um Erfahrungsmedizin, die von Beobachtungen einzelner Therapeuten getragen wird.

Tipp: Kinesiologie / Touch for Health Ausbildung

ooo

ESR (Emotionale Stress-Reduzierung)
Eine Technik im kinesiologischen Konzept sind die ESR-Punkte. Diese Technik kann bei mentalem oder emotionalem Stress (Ärger, Wut, Ängste, körperliche oder emotionale Traumata) angewandt werden. Das Berühren dieser Punkte an den Stirnbeinhöckern soll eine reflektorische Wirkung auf das Vorderhirn ausüben. Durch das Berühren der ESR-Punkte bei gleichzeitiger Visualisierung der Kaiserschnittoperation soll möglicher emotioneller Stress der Kaiserschnittnarbe reduziert werden können. Hier ist die Gesprächsführung durch einen erfahrenen Therapeuten nützlich.

Farbbalance
Eine andere Technik im kinesiologischen Konzept ist die Farbbalance. In der Kinesiologie geht man davon aus, dass negativer Stress vom Körper gespeichert wird. Stress in einer bestimmten Situation kann vom Körper auch als Stress mit einer bestimmten Farbe gespeichert werden. Zum Beispiel: Der Operateur trug während der Operation einen grünen Kittel. Das menschliche Gehirn kann die Operation unter anderem mit Stress auf die Farbe grün abspeichern.

Bei der  Farbbalance wird der emotionelle Stress auf den Kaiserschnitt aufgespürt. Die Farbbalance strebt eine Reduzierung bzw. Auflösung von emotionellem Stress auf die Kaiserschnittnarbe an.

Farbbalance - fotolia.de - © Gleb Vinnikov #1947966

Osteopathie/ Cranio-Sacrale-Therapie:

Die Cranio-Sacrale Therapie ist ein Pfeiler der Osteopathie. Dr. Sutherland untersuchte den Schädel des Menschen und entwickelte eine Methode, mit der der rhythmische Fluss des Gehirnwassers ertastbar wird. Der Cranio-Sacrale Rhythmus (Schädel = Cranium, Kreuzbein = Sacrum) ist eine körpereigene, spezifische Bewegung, die durch Zu- und Abnahme der Hirn und Rückenmarksflüssigkeit entstehen soll und somit auf den ganzen Organismus wirkt.
Dieser Rhythmus soll für erfahrene Therapeuten überall, in Knochen, Muskeln und bindegewebsartigen Strukturen des Körpers wahrnehmbar sein.

Dr. Upledger befasste sich mit einem Phänomen, dass er Gewebserinnerung nannte. Seiner Meinung nach kann nicht nur das Gehirn Erfahrungen speichern, sondern auch alle anderen Organe und Gewebe. So begann er, vom Körper des Patienten geleitet, in psychotherapeutische Bereiche vorzustoßen.

Die Cranio-Sacrale Therapie zur emotionellen Entstörung einer Kaiserschnittnarbe ist in Deutschland schulmedizinisch nicht anerkannt, sie hat in Deutschland den Status der Komplementärmedizin ohne Anspruch auf Beweisführung durch wissenschaftliche Studien und wird von gesetzlichen Kassen nicht bezahlt.

ooo

Bei der emotionellen Entstörung einer Kaiserschnittnarbe mittels der Cranio-Sacralen Therapie wird körperlich gearbeitet. Hier zeigt der Körper der Patientin, wo die Gewebserinnerung, die mit dem Kaiserschnitt zusammenhängt, gespeichert ist. Es wird versucht aufkommende Emotionen  z.B. über visuelle Wahrnehmung zu verarbeiten. Bei dieser Methode wird bei emotionellen Traumata mit dem "Inneren Arzt" gearbeitet. Der Innere Arzt (= Selbstheilungskraft)  kann sich in unterschiedlichen Formen darstellen und helfen das Trauma zu bearbeiten.

Ziel der Cranio-Sacralen-Therapie  ist die Auflösung der Gewebserinnerung und somit eine emotionelle Entstörung der Kaiserschnittnarbe.

Ausbildung in Cranio-Sacraler-Therapie: Cranio-Sacrale-Ausbildung.de

Cranio-Sacrale-Therapie - fotolia.de - © Yanik Chauvin #1488244    Cranio-Sacrale-Therapie - fotolia.de - © Swifter #7523137

 

zur Startseite / Impressum & Datenschutzerklärung